Markus Hornig

hornig_main_white_transparent
  • "Meine Passion ist, Potenziale von Menschen zu entwickeln und sie stark und erfolgreich zu machen - sowohl im Sport, als auch im Unternehmen."

Coach in Spitzensport und Wirtschaft

Coach

Speaker

Autor

Coach

Speaker

Autor

Menschen machen Erfolge!

Der Erfolg eines Unternehmens ist das Spiegelbild der Leistungskraft seiner Mitarbeiter. Ich unterstütze Organisationen bei der Frage, wie sie sich aufstellen sollten, damit ihre Mitarbeiter Lust auf Leistung, Teamgeist und eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen entwickeln.

Dieser ganzheitliche Blick auf Leistung, der auf arbeitswissenschaftlichen und motivations-psychologischen Gesetzmäßigkeiten beruht, erhöht nachweislich die Performance der Mitarbeiter und damit auch den Erfolg des Unternehmens.

Foto 1

Menschen machen Erfolge!

Der Erfolg eines Unternehmens ist das Spiegelbild der Leistungskraft seiner Mitarbeiter. Ich unterstütze Organisationen bei der Frage, wie sie sich aufstellen sollten, damit ihre Mitarbeiter Lust auf Leistung, Teamgeist und eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen entwickeln.

Dieser ganzheitliche Blick auf Leistung, der auf arbeitswissenschaftlichen und motivations-psychologischen Gesetzmäßigkeiten beruht, erhöht nachweislich die Performance der Mitarbeiter und damit auch den Erfolg des Unternehmens.

Wie entsteht Leistung?

Meine Passion ist es, die Potenziale von Menschen zu entwickeln. Im Kontext von Arbeit bezieht sich dies auf drei maßgebliche Leistungsfaktoren: Die Unternehmenskultur im Sinne einer lernenden Organisation, die transformationale Führung als zentrales Modell der Mitarbeiterführung, sowie die systematische Entwicklung der Mitarbeiter im Sinne von personal mastery. Dafür stehe ich mit meiner Erfahrung und Expertise.

Wie entsteht Leistung?

Meine Passion ist es, die Potenziale von Menschen zu entwickeln. Im Kontext von Arbeit bezieht sich dies auf drei maßgebliche Leistungsfaktoren: Die Unternehmenskultur im Sinne einer lernenden Organisation, die transformationale Führung als zentrales Modell der Mitarbeiterführung, sowie die systematische Entwicklung der Mitarbeiter im Sinne von personal mastery. Dafür stehe ich mit meiner Erfahrung und Expertise.

Foto 2

TRAINING HEISST BESSER WERDEN!

In meinen Trainings vermittle ich die Grundlagen der Selbst- und Mitarbeiterführung. Selbstmanagement bedeutet Selbstorganisation im Sinne gehirn-gerechtem Arbeitens, sowie die Entwicklung von Stresskompetenz, geistiger Fitness und mentaler Stärke. Die Führungskräfte-Trainings vermitteln das Modell der transformationalen Führung, dem nachweislich erfolgreichsten Führungsmodell, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu Spitzenleistungen zu führen und ans Unternehmen zu binden.

Foto 3

TRAINING HEISST BESSER WERDEN!

In meinen Trainings vermittle ich die Grundlagen der Selbst- und Mitarbeiterführung. Selbstmanagementbedeutet Selbstorganisation im Sinne gehirn-gerechtem Arbeitens, sowie die Entwicklung von Stresskompetenz, geistiger Fitness und mentaler Stärke. Die Führungskräfte-Trainings vermitteln das Modell der transformationalen Führung, dem nachweislich erfolgreichsten Führungsmodell, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu Spitzenleistungen zu führen und ans Unternehmen zu binden.

KEYNOTES: UNTERNEHMEN LERNEN VOM SPITZENSPORT!

Als Mentaltrainer des Frauenfußball-Olympiasiegers Deutschland weiß ich, dass die Erfolgsstrategien, die im Spitzensport zum Erfolg führen, in vielen Bereichen auch im Unternehmen greifen.

Fragen wie „Wie führt ein Jürgen Klopp seine Teams?“, „Wie tickt Tennis-Superstar Novak Djokovic?“ oder „Woher nimmt Weitsprung Olympiasiegerin Malaika Mihambo ihre mentale Stärke?“, sorgen für echte Aha-Erlebnisse und machen die Vorträge zu einem Erlebnis der Extraklasse. Der Blick durch die Brille des Spitzensports macht deutlich, wie wichtig psychologische und mentale Aspekt sind, wenn es darum geht, Menschen zu Spitzenleistungen zu führen.

Referenzen

„Markus' größtes Talent ist, die psychologischen Hintergründe wie Leistung entsteht, einfach, einleuchtend und vor allem motivierend rüberzubringen. Er schafft es wie kaum ein anderer die Erfolgsstrategien des Spitzensports auf das Business zu übertragen, so dass klar wird, dass es vor allem die Arbeit ‚im Kopf' ist, die entscheidend für den Erfolg ist."

Charly Steeb

Dreimaliger Daviscup-Sieger

„Markus hat großen Anteil am Gewinn der Europameisterschaft 2013. Durch seine Unterstützung als Mentaltrainer ist ein unglaublicher Teamgeist entfacht und jede von uns hat es geschafft - dann wenn's drauf ankam - Bestleistung abzurufen."

Nadine Angerer

Frauenfußball Welt- und Europameisterin

„Bei einem gemeinsamen Workshop habe ich Markus das erste Mal live erlebt. Ich habe vorher noch niemanden getroffen, der psychologische und mentale Zusammenhänge so gut und verständlich erklären kann wie er."

Joey Kelly

Musiker und Extremsportler

„Herr Hornig und ich haben uns bei einem Symposium kennengelernt. Sein Abschluss-Vortrag zum Thema mentale Einstellung und Gesundheit war mitreißend und das Highlight des Tages."

Susanne Holst

ARD Moderation und Ärztin

„Ich habe 2007/2008 eng mit Markus Hornig zusammengearbeitet. Er hat mir beigebracht, wie man den „Kopf" trainiert und an seiner Einstellung arbeitet. Er hat großen Anteil daran, dass ich zu der damaligen Zeit bei Hertha BSC meinen besten Fußball gespielt habe."

Josip Simunic

105-facher Nationalspieler Kroatiens

„Es ist mir stets eine Freude, mich von Zeit zu Zeit mit Markus auszutauschen. Er ist der perfekte Sparringspartner, wenn es um Themen geht, die sich im Kopf abspielen. Sein Input und seine Denkanstöße bringen Dich echt weiter."

Sebastian Steudtner

Einer der weltbesten Big Wave Surfer

„Markus hat bei Olympia 2016 einen super Job gemacht. Er hat immer einen Blick auf das „große Ganze" und legt Wert auf Eigenverantwortung, Kommunikation und Teamgeist. Durch seine Unterstützung ist genau der Spirit entstanden, der am Ende dazu geführt hat, dass wir unsere Chance, Gold zu gewinnen, genutzt haben."

Sara Däbritz

Olympiasiegerin im Frauenfussball

„Ich arbeite mit Markus in vielen Führungskräfte-Workshops zusammen. Mit seinem Input zu Themen wie Selbstmanagement und Gesundheit versteht er es,  die Teilnehmer immer wieder aufs Neue zu begeistern"

Carsten Steinert

Professor für Personalmanagement
karven_q-circle

„Als Schauspielerin und Yoga-Botschafterin weiß ich natürlich wie wichtig mentale Stärke ist. Markus nutzt seine Erfahrungen aus dem Spitzensport, um diese ‚soften‘ Themen vor allem der Männerwelt näher zu bringen. Seine Workshops kommen so gut an, weil er es schafft, den wissenschaftlichen Background verständlich zu erklären, dass auch die größten Skeptiker Zugang zur Psychologie finden und Lust entwickeln, sich mit dem Training im Kopf zu beschäftigen.“

Ursula Karven

Schauspielerin und Yoga-Botschafterin
dirigentin-1-circle

„Spitzenleistungen im Sport und in der Musik haben viel gemeinsam. Markus‘ Herangehensweise und die Vermittlung des Themas „Training im Kopf“ ist super, klar und verständlich. Daher habe ich sein Buch auch meinem Orchester auch empfohlen.“

Anna Skryleva

Dirigentin

Vita

Mein beruflicher Werdegang führte mich über den Spitzensport in die Wirtschaft. Die Frage, wie sich die mentalen Leistungsprinzipien des Spitzensports auf die Arbeitswelt übertragen lassen,  hat meine Biografie nachhaltig beeinflusst. 

Besuchen Sie mich auf

Tätigkeiten

  • Trainer und Coach in diversen Unternehmen zu den Themen Selbstmanagement, Führung, mentale Stärke und Gesundheit
  • Projektmanagement zur Implementierung von Betrieblichen Gesundheitsmanagement für KMUs
  • Dozent Landesakademie für öffentliche Verwaltung Brandenburg (Lakoev)
  • Dozent Bucerius Law School (Hamburg)
  • Dozent Techniker Krankenkasse
  • Dozent Hochschule der Polizei Brandenburg
  • Keynote Speaker “Was können Unternehmen vom Spitzensport lernen?“
  • Buchautor

Ausbildungen

  • Studium Betriebliches Gesundheitsmanagement Uni Bielefeld (Schwerpunkt Organisationsentwicklung und Führung)
  • Diplom Mentaltrainer
  • Diplom Biofeedbacktrainer
  • Lizenzierter Arbeitsbewältigungs-Coach (WAI)
  • Heilpraktiker für Naturheilkunde
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Seminarleiter für Stressbewältigung und autogenes Training
  • Sämtliche Trainerlizenzen des deutschen Tennisbundes DTB

Bücher

Winning-Inside

Winning Inside

Was wir vom Spitzensport für unser Berufsleben lernen können
Wie tickt Tennis-Star Novak Djokovic? Wie trainiert Ironman-Weltmeister Jan Frodeno seinen Kopf? Welche mentalen Fähigkeiten sind gefragt, um Weltmeister oder Olympiasiegerin zu werden? Doch vor allem: Was kann jede und jeder von uns für das eigene Leben mitnehmen? Spitzensportler sind wahre Experten, wenn es um Konzentration und Selbstdisziplin, permanente Weiterentwicklung sowie das Abrufen von Bestleistung unter Druck geht allesamt Faktoren, die auch für die berufliche Karriere entscheidend sind. WINNING INSIDE zeigt eindrucksvoll, auf welchen Prinzipien das Training im Kopf basiert und dass jedermann lernen kann, mental stark zu werden. WINNING INSIDE bedeutet, den Blick nach innen zu richten und zu verstehen, dass im reflektierten Umgang mit den eigenen Gedanken und der Entwicklung eines entsprechenden Mindsets der Schlüssel zum Erfolg liegt.
  • Lebensenergie

    Lebensenergie

    Die Kunst, seine Lebensenergie systematisch zu managen, ist der Schlüssel zu mehr Lebensfreude, Wohlbefinden und Gesundheit.

  • 30 Minuten Mentaltraining

    Mental-Training

    Erfahren Sie, wie Sie innere Stärke und mentale Kraft entwickeln. Lernen Sie mentale Techniken kennen, mit denen Sie sich selbst auf Erfolg programmieren und Leistung abrufen, wenn’s zählt.

  • 41KjUx0LYPL

    Flow

    30 Minuten Flow zeigt, wie Sie Ihre Arbeit so strukturieren und organisieren, dass der Job mehr ist als eine notwendige Pflicht Geld zu verdienen.

  • Gewohnheiten

    Gewohnheiten ändern

    Erfahren Sie, wie Sie sich von unliebsamen Gewohnheiten befreien, neue Vorsätze dauerhaft umsetzen und Ihren inneren Schweinehund an die Leine legen.

  • Bild-27@2x

    Kolumnen

    Einen Link zu meinen Kolumnen finden Sie hier.

News

McDermott_Will_&_Emery_Logo_2019

Soft-Skill Training auf Schloss Montabaur

26.08.22 / Montabaur

Zusammen mit Professor Hansjörg Schwartz und Astrid Kohlmeier war Markus Hornig der dritte Referent zum Thema Soft Skills für die Junganwälte/innen der Wirtschaftskanzlei McDermott, Will & Emery auf Schloss Montabaur. Einen LinkedIn-Post von Deutschlandchef Dr. Jens Ortmanns finden Sie hier:

zum LinkedIn-Post
09

Markus Hornig und Dr. Angela Kerek beim Round Table der Bucerius Executive Education

28.06.22 / Hamburg

„WINNING INSIDE!“: Was können Wirtschaftskanzleien vom Spitzensport lernen?“ lautete das Thema des digitalen Round Tables, an dem über 30 Vertreter diverser deutscher Kanzleien und Rechtsabteilungen teilgenommen haben.
Eine Zusammenfassung finden Sie hier:

zum Artikel
08

Markus Hornig coacht das ESPORT-Team des Paderborner SC

25.06.22 / Paderborn

„Was können ESPORT-ler von ‚echten‘ Sportlern lernen?“ lautete die Headline des am 25.06.22 stattgefundenen Workshops in Paderborn. Im Kern ging es um die Frage, wie ESPORT-ler es schaffen über Stunden hinweg in einem Wettkampf Bestleistung abzurufen, im Flow zu bleiben und ihre Konzentrationsfähigkeit nachhaltig zu trainieren und zu steigern. Die ESPORT-ler zeigten sich sehr offen, motiviert und lernbereit, als es in Mini-Workshops um die Herausarbeitung der Techniken ging. Geschäftsführer Jürgen Janke zeigte sich am Ende des Workshops begeistert: „Uns hat der Workshop super gefallen! Die Mischung von Theorie/Praxis, Zuhören/Machen, Videos/Folien usw. war klasse. Schade, dass ich keine Kritik äußern kann, du hast nicht viel Potenzial diesen Workshop weiter zu verbessern. Und wer mich kennt, weiß, dass ich ein eher kritischer Mensch bin.“

2880px-Bundesverband_mittelständische_Wirtschaft_logo

Mentaltrainer Markus Hornig begeistert Mittelstand

23.06.22 / Bielefeld

Am 23.06. war Markus Hornig als Keynote-Speaker bei dem erstmals seit drei Jahren wieder in Präsenz stattfindenden Jahresempfang des BVMW in Bielefeld zu Gast. Eine Zusammenfassung des Events finden Sie hier:

zum Artikel
06

Bestbewertungen für das Trainingsprogramm WINNING INSIDE bei Raue

01.06.22 / Berlin

„Wie rufe ich Bestleistung ab, wenn’s zählt?“ und „Wie entwickle ich Siegermentalität im Job?“ lauteten die beiden zentralen Fragestellungen des Workshops für Junganwälte von Raue, eine der führenden Wirtschaftskanzleien Deutschlands. Das Interesse war groß und die Anwälte erkannten auf der einen Seite die Parallelen ihres Jobs mit dem Spitzensport – in beiden Welten geht es um Leistung, Weiterentwicklung und Motivation. Anderseits verstanden sie, dass im Spitzensport andere Erfolgsprinzipien an der Tagesordnung sind und dass man den „Kopf“ genauso trainieren kann wie den Körper. „Wie manage ich meine Energien über den Arbeitstag? Wie steigere ich meine Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit? Welchen Prinzipien unterliegt Stress- und Ressourcenmangement und der Umgang mit Druck? Welche Rolle spielen Visualisierungstechniken und der innere Dialog für den Erfolg?“, waren Inhalte des Workshops. Die Rückmeldungen waren so positiv, dass bereits über eine weitere Veranstaltung nachgedacht wird.

05

Markus Hornig hält Eröffnungs-Keynote beim AOK-BGM Kongress in Mainz

12.05.22 / Mainz

Große Ehre für Markus Hornig: Mit seiner Keynote „Was Unternehmen vom Spitzensport lernen können und was das mit Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zu tun hat“ durfte er den vom rheinländischen Gesundheitsminister Clemens Hoch eröffneten AOK-KGM Kongress eröffnen. Zu der in der Mainzer MEWA-Arena stattgefundenen Veranstaltung waren ca. 200 Vertreter unterschiedlichster Unternehmen eingeladen, die sich die insgesamt vier Keynotes anhörten und begeistert von der perfekt organsierten Veranstaltung waren.

Die ersten 10 Minuten des Vortrages von Markus Hornig sehen Sie hier:

zum Artikel
04

Digitales Trainingsprogramm für „mental health“ geht an den Start

03.05.22 / Berlin

„Mental health“, ein neues digitales Trainingsformat, ging am 03.05.22 an den Start. Die Wirtschaftskanzlei Heuking, mit ihren neun Standorten in Deutschland hatte den Mai’22 zum Monat für „mental health“ deklariert und Markus Hornig als Dozent verpflichtet. Dieser lieferte online vier Learning Nuggets jeweils dienstags von 12-13 Uhr. Themen: gehirn-gerechtes arbeiten, Stressmanagement und Mindset-Training, Achtsamkeit und MBSR, sowie das Abrufen von Bestleistung unter Druck. Die hohe Teilnehmerzahl und das Teilnehmer-Feedback zeigt, wie wichtig das Thema mentale Gesundheit ist. Ein entsprechendes Followup ist bereits in Arbeit.

03

Startschuss des Reenergize-Programms an vier Standorten des Landesamts für Umweltschutz (LfU) Brandenburg

26.04.22 / Potsdam

„Reenegize yourself!“ lautet der Titel des von Markus Hornig konzipierten Stressmanagement-Programms für die digitalisierte Arbeitswelt. Der standardmäßig dreimal pro Jahr an der Landesakademie für öffentliche Verwaltung (Lakoev) in Königs Wusterhausen zweitägige Workshop erfreut sich so großer Nachfrage, dass er in diesem Jahr erstmals als Inhouse-Schulung für vier Standorte des Landesamtes für Umweltschutz (LfU) in Potsdam, Frankfurt/Oder, Cottbus und Schwedt stattfindet. Mittlerweile sind die Workshops beendet und Carolin Schulz, zuständig für Personalentwicklung innerhalb des LfU Brandenburg, fasst die Resonanz wie folgt zusammen: „Die Feedbacks der Teilnehmer sind durchgehend herausragend. ‚Super Workshop!‘ sagen die meisten, der für den Alltag wirklich viel gebracht hat! Insofern werden wir auf jeden Fall versuchen ‚Reenergize yourself!‘ auch 2023 im LfU wieder anzubieten.“

Remmers_Gruppe_AG_Logo

Motivationsprogramm „MOVING – ab jetzt gesund!“ geht bei Remmers in die siebte Staffel

31.03.22 / Löningen

Mittlerweile haben in sieben Jahren fast 200 Mitarbeiter der Firma Remmers Baustofftechnik an dem Motivationsprogramm „MOVING – ab jetzt gesund!“ teilgenommen. Das von Markus Hornig entwickelte Programm, das bereits 2001 im Droemer Verlag unter demselben Titel als Ratgeber veröffentlicht wurde, setzt dort an, wo viele Menschen scheitern: Beim dauerhaften Umsetzen von Gesundheitsvorsätzen und dem Überwinden des inneren Schweinehunds. Das Programm besteht aus einem eintägigen Kickoff-Workshop, einem 10-wöchigen Laufprogramm mit einem Trainer, sowie der Teilnahme am 10 km Remmers Haseltal Marathon, der am 25.06.22 in Löningen stattfand. Parallel dazu durchlaufen die Teilnehmer zehn Schritte eines speziell entwickelten mentalen Trainingsprogramms zur Steigerung der Motivation und Selbstdisziplin.
Mittlerweile hat MOVING fast 200 Remmers Mitarbeiter dauerhaft zu Läufern gemacht. „Das Programm hat sich mittlerweile so etabliert, dass es nicht mehr wegzudenken ist.“ sagt Melanie Toennies, Leiterin des Remmers-Fit Gesundheitsprogramms.

01

Markus Hornig wird Trainer bei der Bernard KRONE Holding

09.03.22 / Spelle

Bereits seit 2017 ist Markus Hornig als Trainer und Coach im Rahmen eines Führungskräfte Entwicklungsprogramms für das KRONE Fahrzeugwerk im emsländischen Werlte tätig. Seit März 2022 ist Hornig nun fester Bestandteil des neu ins Leben gerufenen Personalentwicklungsprogramms für die gesamte Bernard Krone Holding mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro. Zu Hornigs Aufgabenbereich zählen vor allem die Themen Führung, Selbstmanagement, Mentale Stärke und Gesundheit.

  • Logo-FOCUS

    Markus Hornig im Interview zum Thema mentale Gesundheit

    03.08.21 | München

  • F9CA1B85-9206-4B5D-BD03-181904363BDD

    Markus Hornig im Interview mit der SPORT BILD

    23.06.21 | Berlin

  • teaser_artikel_bucerius

    Markus Hornig im Blog für die Bucerius Law School

    08.06.21 | Hamburg

  • teaser_os

    Markus Hornig im Podcast von OPTIMAL SYSTEMS

    26.02.21 | Berlin

  • Logo-FOCUS

    Mentale Stärke lässt sich trainieren

    30.01.21 | Berlin

  • 2019-11-07-news-tennis

    Markus Hornig im Interview zur mentalen Fitness von Alexander Zverev

    07.11.2019 | Hamburg

  • 2019-06-26-news-2

    Interview mit Markus Hornig im Berliner Tagesspiegel

    26.06.2019 | Berlin

  • 2018-09-news

    Fachartikel in Sportärztezeitung zum Thema Mentaltraining

    September 2018 | Mainz

  • 2018-08-news

    Interview mit Markus Hornig im „Der HRler“

    August 2018 | Bielefeld

  • Logo-FOCUS

    „Markus Hornig zählt laut FOCUS-Magazin zu den besten Coaches Deutschlands“

    April 2016

  • vice

    Warum wir nicht versagen dürfen und es trotzdem tun

    September 2015

  • news_23

    changeX | „Lass es fließen. Wie man mehr Flow im Job erreicht - fünfeinhalb Fragen an Markus Hornig“

    Juni 2015

  • Logo-Handelsblatt

    „Nadine Angerer und Markus Hornig. Wir haben keine Zeit, um lange nachzudenken.“

    Juli 2014

Bucerius

Logo

Der Spitzensport als Erfolgsmodell: Was können Wirtschaftskanzleien vom Spitzensport lernen?

Seit 2019 arbeite ich exklusiv als Dozent und Trainer für die Bucerius Law School im Bereich Executive Education.

Der Transfer der Erfolgsstrategien des Spitzensports zur Entwicklung mentaler Stärkekommt speziell bei Wirtschaftskanzleien zum Tragen, weil die Erfolgskriterien von Spitzensportlern und Anwälten in vielerlei Hinsicht identisch sind: Hohe Anforderungen an Konzentration, geistige Fitness, Motivation und Selbstdisziplin, der Umgang mit Stress, das Abrufen von Bestleistung unter Druck, sowie permanente Weiterentwicklung, sind nur einige Beispiele des Selbstmanagements, das Spitzensportler beherrschen und von denen Anwälte maßgeblich profitieren können.

Zudem spielt das Thema Mitarbeiterführung und die Gestaltung einer leistungsorientierten Unternehmenskultur eine zentrale Rolle für den Erfolg, und auch hier können Kanzleien vom Spitzensport lernen.

Erfolgstrainer wie Jürgen Klopp vom FC Liverpool, die dreifache Welttrainerin im Frauenfußball, Silvia Neid, oder America’s Cup Sieger Jochen Schümann wissen, worauf es wirklich ankommt, um Menschen zu Spitzenleistungen zu führen. Sie arbeiten nach den Grundsätzen der transformationalen Führung, dem nachweislich erfolgreichsten Führungs-Modell, wenn er darum geht, Menschen nachhaltig zu motivieren, Teamgeist zu entfachen und eine hohe Identifikation zu entwickeln.

Sogenannte High Performance Unternehmen wissen, dass das traditionelle Top-Down-Leadership vor allem bei der jüngeren Generation an seine Grenzen stößt und die transformationale Führung bestens geeignet ist, speziell Nachwuchskräfte zu fördern und sie ans Unternehmen zu binden. Zudem bildet die transformationale Führung eine tragende Säule für Employer Branding.

Der Blick durch die Brille des Spitzensports macht in besonderer Weise deutlich, wie wichtig das Verständnis psychologischer und neurobiologischer Voraussetzungen für die Gestaltung einer High Performance Kultur ist und dass sich in maßgeschneiderter Personalentwicklung die größten Leistungsreserven verbergen.

KEYNOTES

„Was können Wirtschaftskanzleien vom Spitzensport lernen?“

Ziel: Verständnis der Grundlagen der Rahmenbedingungen, damit Mitarbeiter/innen „Lust auf Leistung“ und emotionale Bindung entwickeln können.

„Konzentration & Flow“: Warum im individuellen Energie- und nicht Zeitmanagement der Schlüssel zur persönlichen High Performance liegt

Ziel: Verständnis der Bedeutung der psychologischen und neurobiologischen Leistungsprinzipien zum Selbstmanagement, wenn er darum geht, gehirn-gerecht zu arbeiten und geistige Spitzenleistungen zu erbringen.

„Performance Management: Wie man Bestleistung abruft, wenn’s zählt

Ziel: Einblick in Selbstregulations-Techniken zum Umgang mit Versagensängsten, Lampenfieber und anderen mentalen Störfaktoren, um zeitpunktgenau persönliche Bestleistung abzurufen.

WORKSHOPS

CONSULTING

Strategie-Beratung

Entwicklung leistungsorientierter Unternehmenskultur, Personalentwicklung, Talent Management, Employer Branding, Recruitung etc.

SCREENING

Dreistufiges Verfahren (Partner, Anwälte und Mitarbeiter/innen) zur Feststellung der aktuellen Leistungsfähigkeit der Kanzlei.

PROJEKTMANAGEMENT

Nachhaltige Implementierung bestimmter Personalentwicklungs-Maßnahmen

REFERENZEN

Galerie

So erreichen Sie mich

PhotoRoom_20211126_171419

Email

mh@markushornig.com

Scroll to Top