„Die Unternehmenskultur und die Qualität der Führung sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren von High Performance Unternehmen!“

Markus Hornig

Der Spitzensport als Erfolgsmodell – eine Vortragsserie für Unternehmen, die an die Spitze wollen!

Der Erfolg eines Unternehmens ist das Spiegelbild der Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter. Harte Daten wie Umsatz, Gewinn oder Wachstum werden maßgeblich verursacht von „weichen“ Faktoren - wie persönlicher Leistungs- und Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und Commitment der Mitarbeiter. Laut einer Studie der Harvard Professoren James Heskett und John Kotter erzielen High Performance Unternehmen (HPU) durchschnittlich einen vierfach höheren Gewinn als ihre Wettbewerber. Bei den börsennotierten Unternehmen ist der Aktienkurs sogar zwölfmal so hoch. Gleichzeitig konnte die Studie nachweisen, dass die relevanten Erfolgsfaktoren in vielen Bereichen deckungsgleich sind mit Teams im Spitzensport, die Weltmeistertitel oder Olympiasiege erringen.

Die folgenden Themen eignen sich als Vortrag oder als Workshops für betriebsinterne Veranstaltungen, Verbände, Personalmessen, Insentives oder Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen. Die Inhalte können entsprechend dem speziellen Bedarf des Kundens angepasst werden.


Die 7 Erfolgsfaktoren einer High Performance Unternehmenskultur

Der Workshop stellt die 7 zentralen Erfolgsfaktoren einer High Performance Unternehmenskultur vor, die ausschlaggebend sind für unternehmerische Spitzenleistungen. Begleitet durch Fallstudien aus dem Spitzensport u.a. Fußball, Segeln, Handball und Hockey wird deutlich, wo die Überschneidungen zwischen dem Spitzensport und dem Unternehmen liegen und wieso der Blick durch die „Brille des Spitzensports“ besonders geeignet ist, ungeahnte Verbesserungspotenziale im Unternehmen aufzudecken.

Ein Fragebogen zur Gesamterfassung der internen Unternehmenskultur, sowie ein Screening zur Einordnung der einzelnen Faktoren, bringen die Potenziale zur Weiterentwicklung des Unternehmens zum Vorschein. Entsprechend diesen Ergebnissen werden Möglichkeiten und Lösungsvorschläge erarbeitet, wie sich die Weiterentwicklung zu einem High Performance Unternehmen strategisch angehen lässt.

Angebot anfordern

Spielregeln für Teams, die an die Spitze wollen! Was Unternehmen von Jogi Löw und Co. lernen können.

Teamgeist ist ein entscheidender Faktor für Spitzenleistungen. In Zeiten, in denen immer mehr in Projekten und Teams gearbeitet wird, spielen Teammanagement und Teamentwicklung eine immer wichtigere Rolle. Teams die wissen, welche Spielregeln für eine gute Zusammenarbeit erforderlich sind, sind nachweislich erfolgreicher, zeigen mehr Engagement und entwickeln eine höhere Identifikation mit dem Unternehmen.

An Fallbeispielen von Trainern von Hochleistungsteams wie Jürgen Klopp von Borussia Dortmund, Jürgen Schümann vom America’s Sieger Adinghi oder Heiner Brandt, Trainer des deutschen Handballweltmeisters 2007, zeigt der Workshop, welche Spielregeln nachweislich zu Teamgeist und Team-Spitzenleistungen führen.

Angebot anfordern

Wie man Mitarbeiter erfolgreich führt, motiviert und deren Leistungsfähigkeit nachhaltig entwickelt!

Mitarbeiterführung, im Managementjargon Leadership genannt, spielt eine zentrale Rolle für die Leistung der Mitarbeiter und damit auch für den Erfolg des gesamten Unternehmens. Studien zeigen, dass in der Qualität der Führung ein entscheidender Faktor für das Engagement der Mitarbeiter liegt. Ob die Mitarbeiter „Dienst nach Vorschrift“ leisten oder hoch engagiert arbeiten, hängt zu einem erheblichen Maß von dem Führungsstil des Vorgesetzten ab.

Der Workshop vermittelt das Modell der „transformationalen Führung“, einem Führungsstil, den sowohl Trainer im Spitzensport als auch Führungskräfte in High Performance Unternehmen anwenden. Wie man durch Berücksichtigung bestimmter psychologischer Bedürfnisse und der Anwendung entsprechender Führungs-Regeln das Potenzial seiner Belegschaft ausschöpft, zeigt dieses Führungsmodell, wie sich die Mitarbeiter nicht nur fachlich, sondern auch in ihrer Persönlichkeit entwickeln. Zahlreiche Studien belegen, dass Unternehmen, die das transformationale Führungsmodell anwenden, nachweislich bessere Ergebnisse erzielen als ihre Wettbewerber und die Mitarbeiter zufriedener und gesünder sind.

Angebot anfordern

Siegermentalität ist erlernbar. Was Führungskräfte von Spitzensportlern lernen können, wenn’s darum geht, Bestleistung abzurufen, wenn’s drauf ankommt!

Erfolg ist zu einem wesentlichen Teil von der psycho-mentalen Stärke abhängig. Entgegen früherer Meinungen zeigt die psychologische Forschung, dass Siegermentalität keineswegs angeboren ist, sondern dass sie mentalen Grundsätzen folgt, die für jedermann erlernbar sind.

Der Workshop zeigt, welche Faktoren Siegermentalität ausmachen und führt in die Grundlagen des mentalen Trainings und des Selbstmanagements ein. Es vermittelt Führungskräften, wie man langfristig mentale Stärke aufbaut und welche Schalter im Kopf zu betätigen sind, seine persönliche Bestleistung abzurufen, wenn’s wirklich zählt.

Angebot anfordern

Wie man mit Schaffensfreude und Engagement arbeitet und dauerhaft Lust auf Leistung entwickelt!

Jeder kennt diese Tage, wenn man zu seiner persönlichen Bestform aufläuft, wenn die Dinge flüssig von der Hand gehen, in einen regelrechten Schaffensrausch gerät, einen nichts ablenkt, Probleme mit spielerischer Leichtigkeit löst, sich kein Gedanke an ein mögliches Scheitern einschleicht, die Energie schier unendlich ist und am Ende des Tages mehr geschafft hat als manchmal in einer ganzen Woche.

Dieser Schaffenszustand, genannt „Flow“ (fließen), bedeutet, dass eine Leistung bzw. das Gelingen einer Aufgabe gewissermaßen von selbst fließt, ohne dass man sich besonders anstrengen muss.

Der Workshop zeigt, welche Rahmenbedingungen man benötigt, um Schaffensfreude und innere Zufriedenheit zu erlangen. Menschen, die die Möglichkeit haben, bei ihrer Arbeit Flow-Erfahrungen zu machen, sind nachweislich produktiver, zufriedener und gesünder.

Angebot anfordern

Wie High Performance Unternehmen (HPU) funktionieren und was sie dabei vom Spitzensport lernen können!

Eine Vortragsreihe von Markus Hornig für Unternehmen, Verbände und Personalveranstaltungen

Der Erfolg eines Unternehmens ist das Spiegelbild der Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter. Harte Daten wie Umsatz, Gewinn oder Wachstum werden maßgeblich verursacht von „weichen“ Faktoren - wie persönlicher Leistungs- und Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und Commitment der Mitarbeiter. Laut einer Studie der Harvard Professoren James Heskett und John Kotter erzielen High Performance Unternehmen (HPU) durchschnittlich einen vierfach höheren Gewinn als ihre Wettbewerber. Gleichzeitig konnte die Studie nachweisen, dass die relevanten Erfolgsfaktoren in vielen Bereichen deckungsgleich mit solchen Teams im Spitzensport sind, die Weltmeistertitel oder Olympiasiege erringen.

Im Spitzensport steht prinzipiell die Frage „Wie funktioniert der Mensch aus (neuro-) biologischer und psychologischer Sicht und was benötigt er, um Leistung zu entwickeln?“, im Mittelpunkt jeder Trainingsplanung und Leistungssteuerung. Dieses grundlegende Verständnis, die Gestaltung der Arbeit an die ganzheitlichen Voraussetzungen des Menschen anzupassen, stellt den entscheidenden Faktor dar, damit Mitarbeiter Lust auf Leistung entwickeln und sich entsprechend für ihr Unternehmen engagieren.

Ausgehend von dieser Prämisse und der Frage, welche Arbeitsbedingungen Unternehmen benötigen, damit ihre Mitarbeiter dauerhaft Spitzenleistungen erbringen, hat Markus Hornig nebenstehende Vortragsreihe entwickelt. Jeder Vortrag zeigt für sich, wieso die Erfolgs- und Leistungsprinzipien, die im Spitzensport zu Weltmeistertiteln und Olympiasiegen führen, auch im Unternehmen greifen.

Referenzen